vorarlberg.naturfreunde.at

Das Tagpfauenauge

Die Tagpfauenauge überwintert als ausgewachsene Schmetterlinge und ist daher auch im Winter auf Dachböden oder in Kellern zu finden.

 

Der Schmetterling des Jahres wird seit 2003 gekürt. Die Wahl fiel damals auf diese Falterart, weil anhand seines Beispiels die Folgen des Klimawandels sichtbar werden. Denn das Tagpfauenauge bildet wegen der Klimaerwärmung inzwischen regelmäßig eine zweite Generation im Spätsommer aus.

 

Früher kam dies in Deutschland nur in den wärmsten Regionen oder in sehr lang andauernden Sommern vor.

 

 

 

Vorarlberger Naturfreunde Link-Service  Siehe rechte Spalte ⇒ Weitere Informationen

 

Sie wollen mehr zu diesem Thema erfahren?  Dann folgen Sie bitte den angebotenen LINKs. Nützen Sie auch  "[Google Search] ⇒". Dort werden allenfalls zusätzliche Infos geboten oder im Falle einer Verwaisung eines Links auch ein aktuellerer.

ANZEIGE
Angebotssuche