vorarlberg.naturfreunde.at

Fisch: Einmal im Monat ist genug!

Faustregel: nicht mehr als einmal im Monat Fisch.

Fisch gilt als gesund: leicht, bekömmlich, reich an Proteinen, ungesättigten Fettsäuren und Spurenelementen.

 

 

Aus den Fischfangergebnissen wird klar, dass dieser nur für 20 Mahlzeiten im Jahr reicht.  Etwa 6 kg essbares Fischfleisch (Filet), also 40 Portionen pro Jahr stehen damit je Erdenbürger aktuell zur Verfügung – aber nicht ewig. Denn die Hälfte aller Fischbestände ist bis an die Grenzen befischt, ein Viertel sogar überfischt. Und viele Zuchtfische brauchen dreimal soviel Fisch im Futter, wie sie selber auf die Waage bringen. Und so wird die Rote Liste bei den Fischen täglich länger. Der Österreiche verzehrt im Jahr etwa 7 kg Fisch, liegt also - wiewohl ein Alpen- und kein Küstenstaat - schon über dieser Grenze, die uns die aktuellen, nicht steigerbaren Fangergebnisse vorgeben.

 

  • Sie wollen mehr darüber erfahren?  Dann folgen Sie bitte den in der nebenstehenden Spalte angegebenen LINKs oder DOWNLOADs.

 

[ #NaturfreundeVorarlberg ]

Online seit

Zuletzt aktualisiert

Link

 

Website hier

16.5.13

28.11.15

Lexikon

 

 

 

Organisationslexikon

 

 

-

Blogs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ANZEIGE
Angebotssuche